Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Fläming-Grundschule wird über das Programm “Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen” (JSA)

der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie finanziert und ist mit zwei Stelle durch das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. aufgestellt. In diesem Rahmen bieten wir diverse Angebote und Projekte für alle Menschen in und an der Schule, wobei eine Stelle JSA der regulären Schulsozialarbeit entspricht und eine an die Inklusive Schwerpunktschule anknüpft.

Schulsozialarbeit baut Brücken

Sie richtet sich mit ihren Angeboten an alle Kinder, Eltern und Pädagog*innen der Fläming-Grundschule, um die Schule als Ort, an dem sich alle wohlfühlen und mit dem sie sich identifizieren können, mitzugestalten.
Wir arbeiten eng mit der Schule zusammen, um eine positive Schulatmosphäre zu unterstützen und einen Ort des Vertrauens zu schaffen, in dem Kinder sich selbst und ihre Stärken besser kennenlernen können und sich auszuprobieren trauen. Ein Ort, an dem sie ihre Ideen und Interessen einbringen und sich als selbstwirksam erleben. Durch den täglichen Kontakt mit den Kindern ist JSA eine wertvolle Unterstützung im Prozess des Heranwachsens und wirkt sich auch für alle anderen Beteiligten an der Schule positiv aus.

Schulsozialarbeit ist vertraulich

Inhalte von Beratungsgesprächen werden grundsätzlich vertraulich behandelt, denn es besteht eine gesetzlich geregelte Schweigepflicht. Ausnahmen sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der*des Betroffenen möglich oder bei Gefährdungssituationen. Ob ein Gefährdungsfall vorliegt oder nicht, wird mithilfe kollegialer Fallbesprechungen abgeschätzt, wobei die betreffenden Personen anonymisiert werden (§8a).

Schulsozialarbeit – was ist das eigentlich?

  • wir beraten und begleiten bei schulischen aber auch familiären Angelegenheiten
  • wir initiieren Gruppenangebote und wirken in Unterrichtsprojekten mit
  • wir bieten offene Gesprächs- und Kontaktangebote
  • wir unterstützen in Konflikt- und Krisensituationen
  • wir unterstützen bei Übergängen
  • Angebote zur Demokratieentwicklung (bspw. Klassenrat, Klassensprecher*innen)
  • Präventionsangebote: z.B. zu Schuldistanz, Sucht, Gewalt, Gesundheitsförderung, Medienumgang
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Krisenintervention
  • Stärkung sozialer Kompetenzen und des Selbstvertrauens
  • Förderung der Lernmotivation und eines guten Klassenklimas

Kontakt
Schulsozialarbeit an der Fläming Grundschule
Eveline Krawczyk / Julia Tack
Adresse: Illstr. 4-6
12161 Berlin
Raum 3.21

Diensthandy: 01590 – 46 52 522
Mail: Schulsozialarbeit-flaeming@nbhs.de

Erreichbarkeit Mo- Fr 9:00 – 14:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Links

Flyer: Jugensozialarbeit

Nachbarschaftsheim Schöneberg

Stiftung SPI