Sitemap

Calliope

In einer immer weiter automatisierten Welt ist es elementar, dass schon die ganz Kleinen merken, dass wir sie nicht nur darauf vorbereiten, dass sie einmal in der von Maschinen und Automatisierung geprägten Welt zurechtkommen, sondern dass wir sie darin befähigen, diese zukünftige Welt aktiv zu gestalten. Demystify tech! Ich werde nicht von Computern beherrscht, ich kann mitgestalten. Wer verstehen will, was in der Welt passiert, muss verstehen, dass Computer das machen, was Menschen ihnen sagen. Dann werden diese Kinder zu selbstbewusstem und digital mündigem Bürger*innen, die volle gesellschaftliche, kulturelle und politische Teilhabe erleben können.


In der Grundschule ist die Neugier in allen Unterrichtsfächern noch sehr ausgeprägt, sodass man mit einem spielerischen und kreativen Ansatz sehr viele Kinder fürs Programmieren begeistern kann. Coden ist wie Basteln ein kreativer Prozess: man startet mit einer Idee und hat am Ende ein Ergebnis in der Hand. Beim Programmieren geht es um kreative Lösungswege, um Fehlertoleranz (failure learning), um Teamwork, um Kommunikationsfähigkeiten, Präsentationskompetenz, Frustrationstoleranz und Durchhaltevermögen. Und nicht zuletzt um Selbständigkeit.

Kinder lernen am besten, indem sie Dinge ausprobieren und sie machen. Einen Roboter zu programmieren, bringt Kinder dazu darüber nachzudenken, was sie tun und was der Roboter tun soll - Schritt für Schritt